Burgkirchen, Antrag auf Moratorium

Einen Antrag, sich dem Moratorium gegen die derzeitige Einführung der Tetrafunk-Technologie für den Behördenfunk anzuschließen, hat die Bürgerinitiative Tetrafunk-freies Burgkirchen/Alz an den Gemeinderat gestellt.

http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/landkreis_altoetting/210585_Antrag-auf-Moratorium.html

Advertisements

Digitalfunk für Einsatzkräfte auf Eis

15.9.11

Kärnten, Österreich

Digitalfunk für Einsatzkräfte auf Eis

Ausfälle und Störungen häufen sich: Trotzdem müssen Polizei und Co. weiterhin analog funken. Landeshauptmann Gerhard Dörfler hat die Einführung des Digitalfunks bis 2015 auf Eis gelegt.

http://www.kleinezeitung.at/kaernten/klagenfurt/klagenfurt/2831973/digitalfunk-fuer-einsatzkraefte-eis.story

Burgheim: Digitaler Behördenfunk sorgt für heftige Diskussionen

Kern des Streits ist ein geplanter Funkmast für den digitalen Behördenfunk bei Burgheim: rund 1100 Meter von Straß, 1300 Meter von Leidling, 800 Meter von Ortlfing und 750 Meter von Biding entfernt.

http://www.donaukurier.de/lokales/kurzmeldungen/neuburg/Neuburg-Burgheim-Digitaler-Behoerdenfunk-sorgt-fuer-heftige-Diskussionen;art74370,2475710

Tetrafunk: Weitere Standorte drohen – Kickoff am 30. September

16.09.11
Lkr. Ebersberg

Landkreis – Wie geht es mit dem Tetra-Funk im Landkreis Ebersberg weiter? Darüber sollen das Landratsamt und Vertreter der Feuerwehr, der Polizei und des Katastrophenschutzes demnächst Auskunft geben.

http://www.merkur-online.de/lokales/landkreis-ebersberg/tetrafunk-weitere-standorte-drohen-kickoff-september-1407850.html

„WLAN-Opfer“ flüchten in US-Spionage-Dorf

Green Bank im US-Bundesstaat West Virginia ist ein ruhiges Dorf. Das liegt vor allem an dort zuhauf vorhandenen, riesigen Radioteleskopen, die Teil des US-Spionagenetzwerks sind. Denn sie dürfen von keinem elektromagnetischem Feld, wie es Handys und WLAN erzeugen, gestört werden. Das wiederum zieht neue Bewohner an, die elektromagnetische Strahlung angeblich krank macht.

http://www.krone.at/Internet/WLAN-Opfer_fluechten_in_US-Spionage-Dorf-Riesiges_Funkloch-Story-296415

Asthma bronchiale: Elektrosmog gefährdet Ungeborene

Asthma bronchiale: Elektrosmog gefährdet Ungeborene

Noch während der Schwangerschaft wirkt sich Elektrosmog offenbar auf die Gesundheit der Kinder aus. …

http://www.lifeline.de/cda/news/medizin-news/atemwegserkrankungen/content-241652.html

Quelle: Dr. Robert Bublak: Asthma durch E-Smog? Allergo J 2011; 20, Seite 296; Li DK et al. Arch Pediatr Adolesc Med 2011 Aug 1; DOI: 10.1001/archpediatrics.2011.135

Handyantenne stört Glukosestoffwechsel im Hirn

Handyantenne stört Glukosestoffwechsel im Hirn !
Finnische Forscher haben herausgefunden, dass beim mobilen Telefonieren der
Glukosemetabolismus in den Hirnarealen unterdrückt werden kann, die sich in
der Nähe der Handyantenne befinden. Ob das ein Gesundheitsrisiko birgt, ist
noch unklar.


Die Ergebnisse wurden am 14. September 2011 in einer Online-Vorabversion
<http://www.nature.com/jcbfm/journal/vaop/ncurrent/index.html>  vom Journal
of Cerebral Blood Flow & Metabolism <http://www.nature.com/jcbfm/index.html>
unter dem Titel „GSM mobile phone radiation suppresses brain glucose
metabolism
<http://www.nature.com/jcbfm/journal/vaop/ncurrent/abs/jcbfm2011128a.html> “
veröffentlicht.

http://www.golem.de/1109/86507.html  

%d Bloggern gefällt das: